header background image

SAP: Die anrechenbare Wartungsbasis sinkt rapide!

3. August 2023

von

Peter Rattey

#

SAP S/4HANA

#

RISEwithSAP

Die SAP legt den Turbo ein! Die Nachricht schlägt gerade ein wie eine Bombe: Die SAP hat soeben verkündet, dass bei der Contract-Conversion zur S/4HANA Transformation ab sofort nur noch 80% der alten Wartungsbasis zurückgegeben werden können. Doch es kommt noch härter: Der anrechenbare Betrag sinkt pro Jahr um weitere 10%. Das bedeutet, dass es 2024 nur noch 70%, 2025 dann 60% und so weiter sein werden.

Offensichtlich ist die SAP unzufrieden mit der Geschwindigkeit der Transformation, und auch der Cloud-Anteil entwickelt sich nur schleppend.

Wie gehen wir mit diesen neuen Gegebenheiten um? Jeden Tag verlieren Unternehmen Geld und werden unter Druck gesetzt, die Transformation voranzutreiben. Viele Unternehmen haben die Transformation noch nicht einmal begonnen oder stecken noch in den Startlöchern.

Hier kommt unser visoryQ ins Spiel – der Business Case Builder, der schnell und effizient die kostengünstigste Strategie für die Lizenzlandschaft der Unternehmen ermittelt.

WHITE PAPER - erweitere Dein Wissen!

S/4HANA Migration - Segen oder Fluch?

Lerne die wichtigsten SAP S/4HANA-Lizenzierungsrisiken kennen

Tablet mit dem Deckblatt des Dokuments
Keine Artikel gefunden.
Keine Artikel gefunden.

Es wäre verheerend, wenn Unternehmen jetzt unter Zeitdruck einfach für "RISE with SAP" entscheiden, ohne die Rahmenbedingungen und die Zeitschiene zu berücksichtigen. Trotz der Reduzierung der anrechenbaren Wartungsbasis kann es weiterhin sinnvoll sein, die Transformation später zu starten. Mit visoryQ und unseren Lizenzexperten können wir alle möglichen Szenarien analysieren, bewerten und den sinnvollsten und kostengünstigsten Weg finden.

Wir haben dies bereits in den letzten Jahren für Unternehmen getan, aber jetzt kommt die Variable "Zeit als Kostentreiber" hinzu und die Geschwindigkeit, mit der Entscheidungen getroffen werden müssen, nimmt rapide zu. Unser visoryQ kann genau diese neue Variable berücksichtigen, da eine toolunterstützte Strategiebildung immer schneller, transparenter und genauer ist als eine manuelle Umstellung mit geschätzten Lizenzwerten.

Also zögert nicht – die Nachricht ist nicht erfreulich, aber wir können trotzdem helfen, kostensparend in die Zukunft zu gehen, egal ob in die Cloud oder On-Premise. Wir finden für Euch den richtigen Weg.

ÜBER DEN AUTOR

Peter Rattey

Peter Rattey ist der Gründer von VOQUZ Labs. Er hat samQ erfunden und ist immer noch intensiv an der Weiterentwicklung von samQ beteiligt. Peter ist einer unserer erfahrensten Berater.

SENDE UNS EINE NACHRICHT

Hast Du Fragen oder möchtest Du etwas hinzufügen? Hinterlasse  uns bitte eine Nachricht! Deine Nachricht wird per E-Mail an uns übermittelt und nicht veröffentlicht.

Danke! Deine Anfrage wurde empfangen!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.
Illustration of a woman editing documents

Melde Dich für unseren Newsletter an!
Bleib auf dem Laufenden!

Thank you! Your successfully signed up for our newsletter.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

WEITERE RELEVANTE ARTIKEL

Vorschaubild mit Link zum Beitrag unten

RISE with SAP: Kann man ohne Sorgen in die Cloud?

4.6.2024

|

RISEwithSAP

Vorschaubild mit Link zum Beitrag unten

Access Violation Management in SAP ERP: Mitigating Risks

4.6.2024

|

SAPCompliance

Vorschaubild mit Link zum Beitrag unten

Miss Q’s conclusion of "S/4HANA: Your path to the optimal licensing landscape" VOQUZ Labs’ interactive webinar

14.5.2024

|

SAP S/4HANA